Vorbericht Deutsche Judo Kata Meisterschaften 2022

0
90

Speyer, Thomas Hofmann
Am kommenden Wochenende starten 3 Paare aus der Pfalz bei den deutschen Kata Meisterschaften in Hamburg
Mirjam Berensdorff vom Judokan Landau mit Partner Daniel Koliander vom JSV Speyer werden in der Ju no kata an den Start gehen. Ziel der beiden ist das Erreichen der Endrunde der 4 besten Paare um eine Chance auf eine Medaille zu haben.
Ebenfalls in der Ju no kata werden die Vizemeister der vergangenen Jahre Elke und Ulrich Bröckel von der Dürkheimer Judovereinigung gehen die versuchen werden, an die amtierenden Europameister aufzuschließen.
In der Kodokan Goshin Jutsu gehen Daniel Koliander und Thomas Hofmann vom JSV Speyer auf die Matte um ihren Titel zu verteidigen.

Bei den Europameisterschaften im Mitte Mai waren diesmal keine Pfälzer Teams am Start.
Jürgen Mohr und Reinhard Köhler konnten wegen gesundheitlicher Probleme nicht. Thomas Hofmann und Daniel Koliander mussten wegen familiärer Verpflichtungen passen und Elke und Ulrich Böckel verzichteten wegen der erhöhten Corona Maßnahmen auf den Start.