Erster Kata-Erfolg für den JVP 2022

0
150

Nach längerer coronabedingter Wettkampfpause haben die Judoka Elke und Uli Bröckel am vergangenen Wochenende ihren ersten Wettkampf in diesem Jahr bestritten. Sie starteten beim Dieter-Born-Turnier in Bonn und konnten sich in einem Feld von acht Ju no-Kata-Paaren den 1. Platz sichern. Der Lohn des erfolgreichen Trainings war eine Medaille im Format eines japanischen Toris. Neben deutschen Athleten aus vielen Landesverbänden nahmen auch Paare aus Luxemburg teil. Der Wettkampf und darauffolgende Lehrgang war eine gute Voraussetzung für die Teilnahme an den deutschen Kata-Meisterschaften, die in diesem Jahr am letzten Maiwochenende in Hamburg ausgetragen werden. Bis dahin verbleiben gerade noch drei Trainingswochen.