Ergebnisse

Bei den Europameisterschaften in Budapest ging Jasmin Külbs in der +78 kg an den Start. Die Kämpferin des JC Zweibrücken startete mit einem Freilos. Danach verlor sie gegen die spätere Europameisterin Lucija Polavder aus Slovenien. In der Hoffnungsrunde konnte sie sich gegen Larisa Ceric aus Bosnien-Herzigowina durchsetzen. Den Kampf um Bronze verlor sie gegen die Ukrainerin Iryna  Kindzerska und belegte am Ende den fünften Platz.

Bei den Deutschen Meisterschaften der Ü 30 gingen insgesamt sechs JVP Starter auf die Matte.

Francine Polderl vom ESV Ludwigshafen konnte in der Klasse F 1 -70 kg ihre drei Gegnerinnen schlagen und holte sich den Titel.

Silke Wratil vom Ippon Ludwigshafen konnte gegen ihre einzige Gegnerin ebenfalls gewinnen und wurde auch Erste in der F 3 -70 kg Klasse.

 

Bei den Männern gab es drei Medaillen zu vermelden.

Bruno Potschuvay vom Ippon Ludwigshafen wurde kampflos Erster in der Klasse M 8 -60 kg

Frank Herrmann, ebenfalls Ippon Luwigshafen, konnte sich in der Kategorie M 4 +100 kg die Bronzemedaille erkämpfen.

Die dritte Männermedaille ging an Markus Sturm vom JSV Speyer. Er erkämpfte sich in der F 2 +100 kg Klasse den dritten Platz. Hier ging es sehr knapp zu. Drei Kämpfer mit jeweils drei Siegen. Allein die Unterbewertung entschied den Bronzeplatz von Markus Sturm.

 

Die sechste Starterin war Sylvia Förch vom JC Schindhard. Sie belegte den fünften Platz in der Klasse F 2 -57 kg.

pn

Leave a Reply